Kasel iT ist Partner im bundesweiten IT-Service-Net

Partner im IT-Service-Net.com

Seit 01.07.2010 sind wir Partner des Bundesweiten IT-Service-Net.

 

Eine erfolgreiche Partner-Servicevernetzung hat sich im EDV-Bereich etabliert. Seit geraumer Zeit operiert das IT-Service-Net erfolgreich in der Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen. Die Zeit ist reif für kompetenten Kundendienst. Der Profikunde hat erkannt dass Märkte und Versender kaum „Vor-Ort- Service“ bieten.

Das Netz versteht sich als eine Systemhausähnliche Organisation. Nur eben nicht an einem Ort sondern bundesweit verteilt. Damit ist eine flächendeckende Vernetzung von Servicestützpunkten entstanden. Es besteht aus erfahrenen Einzelkämpfern die ihre Zukunft in einer Vernetzung sehen und Existenzgründern die genügend Berufserfahrung haben und sich damit einbringen. Damit bietet das Netz nicht nur einen guten Service sondern auch Jobs und Arbeit in der EDV-Branche.

Der Vorteil liegt auf der Hand, ähnlich wie in einem Systemhaus sind fast fünfzig EDV-Spezialisten im Netz versammelt, die ihr Wissen austauschen und ihren Kunden zur Verfügung stellen. Damit entsteht eine leistungsfähige Organisation hinsichtlich Fachwissen und Personalstärke. Der einzelne regionale Partner ist entlastet. Wenn sein Kunde etwas möchte, was er selbst nicht beherrscht, kommt ein Kollege zu Hilfe. Wenn der Kunde ein größeres Projekt hat kommen eben weitere Kollegen.

Es entfällt für die beteiligten Partner die gefährliche „Ein Mann“ Problematik. Die gefürchtete Kundenfrage nach Größe und Leistungsfähigkeit, beantwortet sich von selbst. Das Problem der Kosten und der Preisgestaltung relativiert sich ebenfalls. Die angeschlossenen Partner operieren überwiegend vom Homeoffice aus, es entfallen erhebliche Kosten für Mieten und Personal. Damit ist der IT-Service-Net Partner in der Lage interessante Stundensätze zu kalkulieren. Erweitert wird sein Leistungsfähigkeit durch eine Einkaufsgemeinschaft, dadurch kann der Partner auch günstige Preise bei Hardware und Zubehör bieten.

Ergänzende Kooperationen sorgen für Reparaturen und Gewährleistungen, aber auch für kundengerechte Lösungen. Leasing und weitere Dienstleistungen runden das Angebot ab. Durch die diese vorausschauende Organisation ist der Partner entlastet und kann sich auf seine Kunden konzentrieren und vor allem in jeder Hinsicht zufrieden stellen. Deshalb ist der Begriff „Ein Mann Systemhaus“ zwar neu und ungewohnt aber irgendwie schon passend. Denn hinter dem „Einen“ stehen in Wirklichkeit über vierzig Servicepartner, sowie Lieferanten und Kooperationen.

Damit ist das IT-Service-Net eine moderne und in die jetzige Zeit passende Organisationsform. Im Gegensatz zu veralteten Systemhauskonstruktionen die schwerfällig und teuer operieren oder Einzelkämpfern die kaum die erforderliche Leistung erbringen können. Jeder gewinnt dabei. Der als Partner beteiligte erhält alle erforderliche Hilfe und Unterstützung, der Kunde erhält das was er fordert und dies zu einem vernünftigen Preis.

Aufgrund der wachsenden Brisanz des Themas verstärkt das Netz seine Reihen. Es bildet Interessierte aus hinsichtlich Beratung und der Abstellung der beschriebenen Gefahren. Voraussetzung für eine Zusammenarbeit sind EDV- Erfahrung und Selbstständigkeit in der IT-Branche. Eine interessante Aufgabe, nicht nur für Arbeitsuchende und Existenzgründer, sondern auch für bereits tätige Einzelkämpfer die neue Betätigungsfelder und Jobs suchen. Mehr Informationen auf: www.it-service-net.de

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.